Vorstellung Weingut

pdfUnsere Weine

Wir Ute und Alfons Schneider haben das Ferienweingut Schneider von unseren Eltern Thekla und Willi Schneider 1991 übernommen. Winzer an der Mosel zu sein bedeutet Traditionen zu achten, Bewährtes zu wahren und trotzdem, oder gerade deswegen stetig die eigene Weintechnik zu verbessern durch harmonischen Umgang mit den Innovationen der modernen Weinproduktion.

Tradition zu bewahren, dass bedeutet für uns : auf den Riesling bauen.  Diese einmalige Rebsorte aufgezogen auf den einzigartigen Schieferböden der Mosel in Verbindung mit unserem milden Klima, lässt im Riesling unnachahmliche Weincharaktere entstehen, die auf der einen Seite durch filigrane Leichtigkeit bestechen und gleichzeitig mit einer Fülle an Aromen beeindrucken.

traubeaufschiefer.jpgAuf 3 ha Weinbaufläche wachsen unsere Weissweine von Riesling, Weissburgunder, Rivaner - sowie Spätburgunder und Dornfelder zu kräftigen Rotweinen.

Wir bewirtschaften hauptsächlich Steil - bis Steilstlagen, welche zwar schwieriger zu bewirtschaften sind, aber die besten Rieslinge liefern.

Wir haben in den letzten Jahren immer mehr ökologische Aspekte in unsere Arbeit einfließen lassen. Wir feilen stetig an einer Verbindung zwischen traditionellen Erfahrungen und modernen ökologischen und önologischen Erkenntnissen.  Denn Qualität beginnt im Weinberg auf absolut natrüliche Weise. Organische  Düngung zur Erhaltung eines gesunden Bodens, Verzicht auf Pestizide und Reduzierung der Spritzungen mit auf einen minimalen Turnus durchgeführt  mit ökologisch verträglichen Mitteln, sind für uns Verpflichtung.

Einhergehend mit ertragsbegrenzenden Maßnahmen wie geringer Anschnitt, weite Zeilenbreite, Ausdünnen der Trauben (Rotweinbereitung) im August reifen unsere Trauben unter  umweltverträglichen natürlichen Bedingungen. Trauben, Most und Wein werden schonend behandelt unter Zuhilfenahme moderner schonender Pressung und optimale Filtersysteme und garantieren somit optimalen naturnahen Ausbau.

altarberg.jpgUnsere Ausbaukapazität liegt bei  ca. 20.000 Flaschen und somit sind wir zwar ein kleiner aber feiner Winzerbetrieb im Familienbesitz!

 Alfons ist der Meister in Weinberg und Keller. Er betreut den Weinbaubetrieb.  Seine stetiges Bemühen um Weiterbildung, insbesondere im önologisch ökologischen Bereich haben unsere Weine in den letzten 5 Jahren wachsen lassen. Insbesonders die Weissweine haben unter Alfons Hand im Keller besondere Größe entwickelt. Alfons ist der Entwickler und Geburtshelfer unserer wunderbaren Weine !

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Die Datenerhebung ist anonym. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookie-Dateien auf Ihrer Festplatte zu blockieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern. Um mehr zu erfahren über Cookies, lesen Sie unseren Privacy Policy - Datenschutz.

Ich habe von der Funktion der Cookie-Verwendung Kenntnis genommen, das Hinweisfenster kann deaktiviert werden.